263 Kinder im Lesefieber

 

In der Wilhelm-Busch-Schule wird einmal im Jahr eine Woche lang das Pausenklingeln um ein weiteres Glockenläuten erweitert. Wenn um 9.00 Uhr zwei Kinder mit der großen Leseglocke durch das Gebäude laufen und die Lesezeit ausrufen, heißt das für alle Kinder und Erwachsene im Gebäude die Bücher auspacken und 20 Minuten lesen. Vom 5. bis zum 9. Mai drehte sich in diesem Jahr wieder alles um's Thema "Lesen". Damit keinem in dieser Zeit der Lesestoff ausging, war unsere Bücherei täglich geöffnet. Jede Klasse behandelte eine Ganzschrift zu der am Ende der Woche ein Plakat gestaltet und ausgestellt wurde.

 

Ab 7.45 Uhr kämpften im Lesewettbewerb die beiden besten Leser jeder Klasse der Jahrgangsstufen 2, 3 und 4 um den Platz 1 der Jahrgangsstufe und um den Titel "Bester Leser oder beste Leserin der Wilhelm-Busch-Schule". Unter den strengen Ohren der kompetenten Jury bestehen aus Müttern aus dem Büchereiteam, zwei Kolleginnen aus den ersten Klassen, einem Schulleitungsmitglied und Herrn Abbenhaus aus der Rodgauer Bücherstube lasen die Kinder einen fremden Text und aus ihrem Lieblingsbuch vor. Geachtet wurde auf Lesetechnik und Textgestaltung. Am Freitag fand die große Siegerehrung mit musikalischem Einstieg der Klasse 1c unter der Leitung von Frau Sindern statt. An dieser Stelle dankten wir auch unserem Büchereiteam und Herrn Abbenhaus für die aktive Unterstützung und der Jügesheimer Bücherstube für das zur Verfügung stellen der Buchgutscheine als Preise für die ersten und zweiten Sieger.

 

Die Klassen 4b und 4c setzten mit der Lesenacht von Freitag auf Samstag nach einen Höhepunkt obendrauf. Das Motto lautete: "Lesen bis zum Einschlafen!" Hier kamen auch die Klassenlehrerinnen Kathrin Abert und Angelika Stelzer-Dasbach dicht an ihre Konditionsgrenzen. Nur langsam erloschen nach und nach die Taschenlampen. Weit nach Mitternacht ertönte ein zartes aber stolzes "Fertig" von Alexander, der sich vorgenommen hatte, in dieser Nacht sein Buch zu Ende zu lesen. Er leuchtete mit seiner Taschenlampe zu Uhr, stellte zufrieden fest: 1.40 Uhr, knipste sein mittlerweile nur noch schwach leuchtendes Lämpchen aus und schlief zufrieden ein. Kurz nach zwei Uhr schlief dann auch Patrick als letzter Leser dieser Nacht.

 

Aus der Jahrgangsstufe 2:

 

  • P1050674

 

Aus der Jahrgangsstufe 3:

 

  • P1050678

Aus der Jahrgangsstufe 4:

  • P1050685

Die Siegerehrung:

Die Klasse 1c eröffnet niveauvoll die Ehrung.

  • P1050716
 

Die Teilnehmer und Platzierungen werden von Frau Stelzer-Dasbach vorgelesen.

  • P1050717
  • P1050720
  • P1050722
  • P1050732
  • P1050739
  • P1050744
  • P1050746
 

Herr Abbenhaus und Frau Stelzer-Dasbach mit den Kindern, die die Plätze 1 bis 3 belegen:

  • P1050748
 

Plätze 1 und 2 der drei teilnehmenden Jahrgangsstufen:

  • P1050752
 

Die Sieger aus den Jahrgangsstufen 2, 3 und 4 und die beste Leserin der Schule:

  • P1050753
 

Leseprojekte der Klassen in dieser Woche:

  • P1050795
  • P1050796
  • P1050797
  • P1050798
  • P1050799
  • P1050800
  • P1050801
  • P1050802
 

Pausenaktion vom Förderverein in dieser Woche!

  • P1050803
  • P1050804